härmanz Kinder ǀ Medien ǀ Forschung

Leostraße 68, 50823 Köln
0221.571688-1, info@haermanz.de

Dietmar Bär wird Projektpate

Foto: © härmanz

Viele gute Nachrichten
pünktlich zum bundesweiten Vorlesetag

Im Rahmen einer Pressekonferenz am bundesweiten Vorlesetag im Kölner DuMont-Haus lasen Dietmar Bär mit Kinderfresser-Autor Klaus Strenge und Lesekind Marie aus dem Live-Hörspiel und begeisterten die angereisten Schüler der Michael-Ende-Schule. Im Anschluss stellten sie sich den Fragen von Journalisten und Kindern und konnten gleich 3 gute Nachrichten verkünden.


3 gute Nachrichten für den Kinderfresser
Dietmar Bär, der für die CD bereits als Erzähler las und das Projekt von Beginn an begleitete, übernimmt die Projektpatenschaft zum Thema Leseförderung für das Kinderfresser - Projekt. Denn als Leseprofi weiß er ganz genau: „Lesen ist der Schüssel zu den Abenteuern in Alltag und Fantasie.“

Ursula Wißborn, Vorstand der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, verkündete,  dass auch im Jahr 2019 wieder eine Förderung zur Verfügung gestellt wird, um den Kinderfresser weiterhin als LIVE-Hörspiel und im Rahmen von Leseprojekten an NRWs Schulen zu bringen.

Autor Klaus Strenge hatte die dritte tolle Nachricht parat: Den Kinderfresser wird es auch bald mit einer neuen Geschichte in Buchform geben mit dem Titel:  „Miro und das dunkle Wasser“. Für Kinderfresser-Leseprojekte an Schulen wird es ab 2019 auch Unterrichtsmaterial für die Klassen 1-4 geben.