härmanz Kinder ǀ Medien ǀ Forschung

Leostraße 68, 50823 Köln
0221.571688-1, info@haermanz.de

"Der Kinderfresser kommt!"

Foto: © härmanz

Gelesen von Autor Klaus Strenge, unterstützt durch Dietmar Bär als Projekt-Paten. Aufgrund der großen Nachfrage wird es eine weitere Bewerberrunde für eine Förderung geben:
Bis zum 31. März können sich Grundschulen aus NRW für die beliebten LIVE-Hörspiel-Lesungen und Autorenlesungen mit Autor Klaus Strenge & Ensemble an Ihrer Schule bewerben (Termine: September-Dezember 2020). Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West fördert 15 Mitmach-Hörspiele und Autoren-Lesungen mit bis zu 80% der Kosten.


Seit 2018 erobert das einzigartige Spektakel zur Hörsensibilisierung und Leseförderung die Herzen von Kindern, Lehrern und Eltern. Es erzählt vom nächtlichen Abenteuer der 9-jährigen Cilly und dem Monster unter ihrem Bett. „Der Kinderfresser“ entpuppt sich als liebenswertes Mutmachmonster, denn es kann Kinderangst in Kindermut verwandeln.

In den LIVE-Hörspiel-Lesungen entführt Autor Klaus Strenge das Publikum als Erzähler und Regisseur in eine Geschichte voller fantastischer Figuren und live eingespielter Geräusche, Klänge und Melodien. Die Kinder werden dabei vielfältig beteiligt und gefördert: als Lauscher, Geräusche- und Klangassistenten, Bühnenhelfer, Techniker, Chor und Sprecher*innen. Die Lesekinder werden in einem Coaching vom Autor auf diese Aufgabe vorbereitet. 2019 erschien die zweite Geschichte des Kinderfressers „Miro und das dunkle Wasser“ als Lese- und Vorlesebuch. Für teilnehmende Schulen, die es als Ganzschrift in den Unterricht oder ein Leserprojekt einbinden, gibt es kostenfreies Material für die Klassen 1-4. Schulleiter Ulrich Moog: „Ein rundum tolles Projekt, mit sehr gut durchdachtem  Konzept.“ 

Das Bewerbungsformular finden Sie hier