härmanz Kinder ǀ Medien ǀ Forschung

Leostraße 68, 50823 Köln
0221.571688-1, info@haermanz.de

Weltkindertag

Foto: © härmanz

Anlässlich des Weltkindertages erfuhren die Gewinnerschulen von ihrem Glück.

Zwei Grundschulen haben im Rahmen des Rheinischen Lesefest „Käpt‘n Book“ 2020 das Mitmach-Hörspiel „Der Kinderfresser kommt! – Keine Angst vorm Monster unterm Bett“ gewonnen! Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West fördert die Aktionen im Rahmen von „Käpt‘n Book“.


Die Freude der KGS Blücherstraße und die KGS Villip Im Ländchen ist monstermäßig
, denn sie haben das große Glück, zwei der begehrten Mitmach-Hörspiele am 30.09. und 09.10.2020 von und mit Autor Klaus Strenge an ihrer Schule zu gewinnen. Wie auch im vergangenen Jahr trägt die Stiftung der Sparda-Bank West die kompletten Kosten für die Aktionen in den Schulen. Anne Kreutz, Schulleiterin der KGS Blücher-straße ist begeistert: „Ich freue mich sehr, dass die Kinder unserer Schule dank der Stiftung der Sparda-Bank West und ihrer großzügigen Förderung des Mitmachhörspiels „Der Kinderfresser kommt! – Keine Angst vorm Monster unterm Bett“ in den Genuss einer solchen Aufführung kommen. Ohne die Förderung hätten wir den Kindern dieses tolle Projekt gar nicht anbieten können. Wir sind alle gespannt auf einen ereignisreichen und aufregenden Auffüh-rungstag, an dem auch die Kinder selbst zu Akteuren werden.“

Ein Monster, das Kinder stark macht
Das Monster namens „Kinderfresser“ ist trotz seines gruseligen Namens ein hilfsbereites MutMachMonster, das Kinderangst in Kindermut verwandeln kann. In seinem nächtlichen Abenteuer mit dem Mädchen Cilly und seinen Freunden „Blindenschweinchen“ und „Frosch im Hals“ gelingt es ihm nicht nur, Cilly`‘s Angst in Mut zu verwan-deln. Gemeinsam bringen sie auch den fiesen Hustenmacher „Knochenschuh“ zur Strecke, der seine Viren von der Monsterwelt „Kobalat“ in die Menschenwelt bringen will.

Mitmachen ist wichtig
Klaus Strenge hat sein Hörspiel so umgeschrieben, dass die Kinder bei dem Mitmach-Programm vielfältig einge-bunden werden: als Geräuschemacher für Donner, Regen und viele andere Klänge, um dem Hörabenteuer Leben-digkeit und Spannung zu verleihen. Einige Kinder dürfen sogar als Lesekinder mitwirken und erhalten im Vorfeld dafür ein besonderes Lesecoaching.

Mit SICHERHEIT Spa ß und eine digitale Online Variante für den „Notfall“ im Ärmel
Das Projekt-Team um den Autor hat ein besonderes Sicherheitskonzept auf den Weg gebracht, um Kindern auch in der jetzigen Situation gute Unterhaltung und Abwechslung im derzeit anstrengenden Alltag zu bieten. Für den (Corona- oder Quarantäne)„Notfall“ gibt es sogar alternativ eine spannende, interaktive Digital-Variante, mit der Klaus Strenge und sein Ensemble die Kinder per Internet in den Klassenzimmern besuchen können. Auf diese Weise können auch sie ein Mitmach-Abenteuer rund ums Lesen, Hören und Zuhören erleben-garantiert virenfrei!

Weiteres Highlight des Kinderfressers: der Familientag am Samstag, den 3. Oktober 2020 in der Brotfabrik Bonn
Auch am Familientag im Rahmen des Käpt’n Book Lesefestivals wird das freundliche MutMachMonster sich zei-gen: Novum für das Festival und das Ensemble: Da aufgrund der Sicherheitsbestimmungen nur sehr wenig Publi-kum zugelassen ist, wird die LIVE-Hörspiel-Lesung erstmalig zusätzlich per LIVESTREAM übertragen und gibt somit Kindern und deren Familien die Chance, das Spektakel live zu erleben, die keine Karten mehr bekommen haben, gerade in Quarantäne oder anderweitig verhindert sind.

Folgt dem Kinderfresser auf Instagram @derkinderfresser